Sponsortrophy 2023 – Recap

Am 9. September fand die Sponsortrophy 2023 statt. Mit dem, mittlerweile, traditionellen Turnier bedanken sich unsere Jugendlichen & Kinder für die großartige Förderung bei den Sponsoren und Unterstützern. 

Diese wahrhaft außergewöhnliche Unterstützung bildet das Fundament für die erstklassige Betreuung, die wir unseren jungen Talenten bieten können. Wir möchten daher von Herzen all unseren geschätzten Sponsoren und Unterstützern im Namen des Jugendkomitees unseren Dank aussprechen.

Das Turnier fand wieder einmal bei traumhaft schönem Sonnenschein statt. Fast schon kitschig präsentierte sich der Golfclub Föhrenwald von seiner schönsten Seite. 

Das das Turnier seit einigen Jahren zu den Highlights der Turniersaison zählt, zeigen die unglaublichen 144 Spieler & Spielerinnen. Damit war die Sponsortrophy 2023 das größte Turnier, das der GCF in diesem Jahr veranstaltet hat. 

Ein großer Dank gebührt dabei vor allem den Personen, die hinter den Kulissen arbeiten. Daher möchten wir uns bei Headgreenkeeper Wayne Beasley und seinem Team bedanken, die für die Sponsortrophy immer spezielle Wünsche des Jugendkomitees erfüllen. 

Ebenfalls ein riesiges Dankschön an Ilse Beasley und ihr Team im Restaurant “Mulligan”, die die 165 Abendgäste mit einem köstlichen Buffet und mit Bravour im Service bedient haben. 

Ein herzliches Dankeschön auch an all jene, die uns für die Halfway leckere Speisen und Mehlspeisen zubereitet haben. 

Und zu guter Letzt wollen wir uns auch den vielen Helferinnen & Helfern am Platz bedanken. Ohne diese wäre ein solches Event nicht machbar! 

Golf gespielt wurde natürlich auch. Bei dem 3er Scramble konnte sich das Team rund um unseren Junior Emilia Haas durchsetzen. Gemeinsam mit Harald Zink und Daniela Haas konnte das Team mit 50 Nettoschlägen gewinnen. Knapp dahinter landen Martin Schiefer mit Patrick & Franziska Zehetmayr. Auf dem 3. Platz finden sich Erich & Sonja Steiner mit David Pichler wieder. 

In der Bruttowertung konnte sich unser frisch gebackener Staatsmeister Paul Schebesta mit Dietmar & Brigitte Buxbaum gegenüber der starken Konkurrenz durchsetzen.

Als Nearest to the Pin Preis gab es als Highlight des Turnieres einen Druck von Künstler VOKA! Dieses wunderschöne Bild konnte sich Jürgen Witt holen.  

Nicht mit dabei war Mathias Weiss. Er konnte sich aber den Sieg bei den Spanischen U18 Meisterschaften holen! Ein weiterer toller Erfolg für unseren Junior! Mehr Infos dazu gibt es hier. 

Weitere Beiträge

Audi Circuit

Vergangenes Wochenende fanden die ersten beiden Turniere des Audi Circuits 2024 in Kärnten statt! Am

Weiter »